Ihre Exponate in der Sonderausstellung

Machen Sie mit bei der Sonderausstellung 2017 im Reichsstadtmuseum im Ochsenhof in Bad Windsheim!

"Vielfalt des Sammelns – Private Schätze im Reichsstadtmuseum".

Der Historische Verein Alt-Windsheim e.V. als Pfleger des Reichsstadtmuseums im Ochsenhof in Bad Windsheim möchte im Jahr 2017 seinen Sonderausstellungsraum   Privatsammlern aus der Region um Bad Windsheim zur Verfügung stellen und damit Gelegenheit geben Exponate ihrer Sammlungen einer interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren.

 

Es ist hierbei selbstverständlich möglich als Sammler anonym zu bleiben. Die Sonderausstellung soll ganz bewußt ein breites Spektrum sammelswerter Objekte zeigen wobei nicht der (finanzielle) Wert einer Sammlung sondern die Idee "Was kann man sammeln??" im Vordergrund steht.  Beispiele für Sammelleidenschaft gibt es (fast) unendlich:  Abzeichen, Bierdeckel, Comicfiguren, Drachenfiguren, Eingerichte, Fingerhüte, Glocken, Hampelmänner, Inflationsgeld, Jagdtrophäen, Kugelschreiber,  Löffel, Medaillen, Nachttöpfe, Orangenpapiere, Parfümflakons, Quarze, Radios,  Sparbüchsen, Tierfiguren,  Uniformen, Vasen, Wachspuppen, Xylophone, Yachtmodelle und Zinnfiguren.


Kein Sammelgebiet ist uns zu kurios, wobei natürlich der "gute Geschmack" gewahrt bleiben muß!  Die Sonderausstellung beginnt mit der Saison-Eröffnung im Reichsstadtmuseum am Ostersonntag 2017 und läuft bis 6. Januar 2018.

 

Alle Sammlungen werden zu den üblichen Risiken versichert, außerdem werden  alle Objekte in verschlossenen Vitrinen präsentiert, wobei unsere größte Vitrine  3,8 x 2,0 Meter groß ist! Anmeldungen von Sammlern sind ab sofort erwünscht.

 

Kontakt über den 1. Vorsitzenden des Historischen Vereins Alt-Windsheim e.V. Jan K. Kube, Tel. 09165/650.
 

Stellen Sie mit aus...

Ihre Exponate in der Sonderausstellung 2017

AKTUELL:

 

Vinyl in Wolle - über 600 bestrickte Puppen